#erfahrungsbericht

Winterwunderland am Wendelstein

15.11.2016 - Kurzfristige Absagen für eine gemeinsam geplante Tour sind immer ärgerlich, aber leider auch manchmal unvermeidbar. So stehe ich wieder einmal vor der Entscheidung, ob ich lieber daheim bleibe oder einfach alleine in die Berge fahre. Kurzfristig lässt sich unter der Woche leider niemand so schnell auftreiben.

Kurz entschlossen packe ich meinen Rucksack. Da es in den etwas höheren Lagen Schnee hat, kommt es nicht wirklich in Frage daheim zu bleiben. Außerdem wandern meine Gamaschen und die Schneeteller für die Wanderstöcke in den Rucksack. Man weiß ja nie und besser habe ich sie dabei, als mich später unnötig zu ärgern.

Mehr

Der erste Schnee am Daniel

09.10.2016 - Anfang Oktober lag die Schneefallgrenze dieses Jahr schon deutlich unter 2000m. Zusammen mit zwei Freunden wollten wir uns die gezuckerten Gipfel nicht entgehen lassen. Da einer von den beiden anderen zu diesem Zeitpunkt kein ordentliches Schuhwerk zur Verfügung hatte musste also eine einfache Tour her. Schnell einigten wir uns auf den Daniel (2340m) von Lermoos aus. Im Sommer hatte mir jemand diese Tour empfohlen und so ging es früh in München am Bahnhof mit der Bahn los.

Mehr